Gästebuch

7 Einträge im Gästebuch.

Brigitte Kisters-Woike

D-53894 Mechernich
11:43:05 18.09.2016
Ich bin zwar "nur" den Halbmarathon gelaufen und hier noch nicht einmal auf den vorderen Rängen gelandet. Aber das macht nichts: Dass ich das überhaupt geschafft habe, lässt mich immer noch strahlen.
Rettungslos und hellauf begeistert bin ich immer noch von der Organisation des Laufs, der Strecke, der Versorgung und und und. Kurz: dem ganzen Drumherum, vom Start bis zur Rückkehr. Einfach hervorragend! Die Dichte und Qualität der Verpflegungsstationen, die Organisation insgesamt, die gute Laune überall - einfach ein Traum. Vielen vielen Dank für den wunderbaren Lauf!

Zu den Beschwerden über den Startpreis: Hier lebe ich als "Normal-Einfach-Läuferin" wohl in einer anderen Welt. In Gedenken daran, wie hoch die regulären (!) Startgelder hier in Deutschland bei den bekannten Stadt(Halb-)Marathons sind, ziehe ich meinen Hut vor den schweizer Verhältnissen! Auch hier in Deutschland sind alle beteiligten Helfer mit viel Arbeit und Engagement und Herzblut dabei - aber die (regulären) Startgelder finde ich immer wieder faszinierend.
Das ist bittebittebitte jetzt nicht als Aufforderung zu verstehen, die Preise beim nächsten Inferno explodieren zu lassen...

Raphael Marchon

Maisprach
20:02:49 25.08.2016
Vielen herzlichen Dank dem OK und allen Helfern. Es war für mich ein perfekt organisiertes Infernorennen.

Es sind viele Endrücke, Erlebnisse und Strapazen die noch verarbeitet werden. Es war eine riesige Herausforderung, die einem alles abverlangte.

Danke allen die an den Posten unterwegs gute Laune verbreiteten.

Weiter so

Joergen Brandett

Wuerenlingen
21:55:54 24.08.2016
Many thanks to the organizers and helpers during for the event.

I have participated in quite few sports events of various type and scale in several different countries. This is one of the absolute top one so far. Just the right number of participants and very very well organized, with friendly and helpful people at all stations. The fact that I, and a few others, had to wait about 5 minutes for a rescue helicopter to land during the roadbike section show professionalism - and safety first. This was also showed through the many "samariten" stations along both the roadbike and MTB Course.

I could go on but leave it at that and a "congratulations".

JB

Stephan Kainersdorfer

CH - 4600 Olten
18:43:09 24.08.2016
Bin enttäuscht, dass bisher nur 3 Einträge ins Gästebuch gemacht worden sind. Alle drei rühmen zwar das Wetter und die Organisation, doch ist nur ein Beitrag wirklich positiv. Die beiden andern bemängeln die Höhe des Einsatzes und den erhaltenen Preis. Dazu meine Gedanken: (Denken ist zollfrei)
a) der Einsatz war im voraus bekannt. Hättest ja eine superharte und ebensolange Tour unternehmen können ohne Startnummer am Rücken und dann mit dem eingesparten Geld Deine Familie und Helfer im Berner Oberlang zu einem Zvieriplättli oder mehr einladen können
b) Klar gibt es nicht viele Veranstaltungen, wo es einen Porsche, ein Rennrad oder ein MTB zu gewinnen gibt. Wenn es aber das gegeben hätte, wäre bestimmt auch daran etwas auszusetzen gewesen

So, nun bitte einige optimistische Bericht, die Organisatoren und Helferinnen haben das verdient

Ich bin zwar altershalber weder am Start gewesen, noch in der Organisation dabei. Als langjähriger Organisator von Sport-Veranstaltungen weiss ich also von was ich rede und weshalb ich diese Zeilen schreibe

Ernst Keller

8458 Dorf
16:45:47 22.08.2016
Das war wieder mal ein perfekt organisierter Wettkampf.Da gibt es von mir aus nichts auszusetzen.Ich schaffte es dieses Jahr zum ersten mal aufs Podest.Der Preis für den zweiten Platz hat mich doch enttäuscht.Ich bekam einen Gutschein für ein Gesundheits Analyse, dafür muss ich sogar nach Bern reisen. Was macht ein Auswärtiger damit? Ich jedenfalls habe den Preis gleich entsorgt.Wie auch immer, mir wäre ein stück Käse oder eine Übernachtung in Mürren als Preis angebrachter. Trotzdem vielen Dank für euren tollen Einsatz
Ernst Keller

Thomas Brönner

74638Obersteinbach
22:04:45 30.08.2015
Hallo, habe meinen ersten Inferno gemacht und bin von der Organisation und den Helfern voll begeistert. Das Wetter war auch genial. Finde nur das Startgeld für einen Normal Verdiener etwas zu hoch. die preise für den Rest muss man sich in der Schweiz ja auch erst mal leisten können. nochmal vielen Dank an die Helfer und Orga-Leute.
Gruß Thomas

Sonja Münstermann

Oberhofen
07:15:06 24.08.2014
Besten Dank allen Freiwilligen und Helfer/innen auf den Posten an der Laufstrecke!
Immer wieder konnte man kurz etwas trinken oder essen und dann gestärkt weiterrennen!
Es war einfach super!
Schon von weitem hat man sie gesehen und war zusätzlich motiviert!:)
LG Sonja