Inferno Triathlon

INFERNO Triathlon

Der INFERNO Triathlon ist mit 5'500 Steigungsmetern einer der härtesten der Welt und wird bereits jetzt zu den Klassikern gezählt. Das unvergleichliche Naturerlebnis in der einmaligen Bergwelt des Berner Oberlandes und die familiäre Stimmung machen den INFERNO zu einem der eindrücklichsten Wettkämpfe. Sport vor der schönsten Kulisse der Welt: Eiger, Mönch und Jungfrau!

Maximal 333 Teilnehmer.

Zeitplan

Freitag, 16. August 2019

  • 12.00 - 17.00 Check-in in den Wechselzonen Oberhofen (Road Bike), Grindelwald (Mountain Bike) und Stechelberg (Run)

  • 18.00 Athleten-Briefing in Mürren (Teilnahme wird dringend empfohlen!)

Samstag, 17. August 2019

  • 06.30 Start Schwimmen im Strandbad Thun

  • 20.30 Zielschluss auf dem Schilthorn

Der Zielschluss wird aus Sicherheitsgründen strikt eingehalten. Teilnehmer/innen werden aus dem Rennen genommen, wenn sie die folgenden Durchgangszeiten nicht erreichen:

  • Wechselzone Oberhofen 08.15 Uhr

  • Wechselzone Grindelwald 13.15 Uhr

  • Wechselzone Stechelberg 16.30 Uhr

  • Alpines Sportzentrum Mürren 18.00 Uhr

  • Schilthorntraverse (Verpflegungsposten) 19.30 Uhr

Sonntag, 18. August 2019

  • 12.00 Schliessung Wechselzone Stechelberg

Kategorien

  • HK (Hauptklasse) 2000 - 1985

  • AK1 (Altersklasse 1) 1984 - 1975

  • AK2 (Altersklasse 2) 1974 - 1965

  • AK3 (Altersklasse 3) 1964 und älter

Die Rangliste wird für Frauen und Männer getrennt erstellt. Bei weniger als 3 Klassierten pro Kategorie werden die Teilnehmer/Teilnehmerinnen in der nächst tieferen Altersklasse rangiert.

Startgeld

CHF 480.- für Anmeldungen bis 19. Juli 2019
CHF 530.- für Nachmeldungen ab 20. Juli bis 09. August 2019

Im Startgeld inbegriffen: 2 Hin- und Rückfahrten mit der Schilthornbahn Stechelberg - Schilthorn, 2x Pasta-Party am 16. und 17. August 2019 in Mürren, 2 Bustransfers (an den Start und nach dem Rennen) am 17. August 2019.

Preisgeld

Preisgeld für Frauen und Männer je:

  • 1. Rang CHF 1500.-

  • 2. Rang CHF 1000.-

  • 3. Rang CHF 750.-

  • 4. Rang CHF 500.-

  • 5. Rang CHF 250.-

Die Preisgelder werden nach dem "Overall-Klassement" vergeben. Wenn weniger als 10 Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen klassiert sind, werden die Preisgelder für den 4. und 5. Rang nicht ausbezahlt. Bei ausländischen Teilnehmern wird die Quellensteuer abgezogen.

Die Kategoriensieger erhalten einen Erinnerungspreis. Naturalpreise für Männer overall Rang 6-10 und Frau 6. Rang sowie die drei Erstklassierten je Altersklasse.
Alle Finisher erhalten das INFERNO Triathlon-Finisher-T-Shirt. Teilnehmer, die wegen der Zeitbeschränkung das Rennen abbrechen müssen, erhalten ein INFERNO-T-Shirt.

Anmeldung und Abmeldung

Deine Anmeldung fürs 2019 nehmen wir ab Sonntag, 3. März 2019 um 03:33 h entgegen.

Abmeldungen aus gesundheitlichen Gründen werden akzeptiert, wenn ein ärztliches Zeugnis vorgelegt wird. Die Rückerstattung des Startgeldes erfolgt nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr von CHF 50.-.

Wettkampf-Reglement

Der INFERNO TRIATHLON wird nach den Reglementen des Schweizerischen Triathlon Verbandes (tri) unter Aufsicht von Schiedsrichtern des tri durchgeführt. Kein Windschatten-Fahren (Drafting).

Seit 2009 ist der Inferno Triathlon lizenzpflichtig!  Wer keine Jahreslizenz seines Landes besitzt, hat die Möglichkeit, beim Einchecken eine Tageslizenz für CHF 42.50 zu lösen.

Die Jahreslizenz kann bei Swiss Triathlon beantragt werden und berechtigt zum Start an allen lizenzpflichtigen Rennen in der Schweiz.

Doping ist verboten. Swiss Olympic Association kann Dopingkontrollen durchführen.

Wettkampf-Bestimmungen (Auszug)

Der INFERNO Triathlon findet in alpinem und teilweise hochalpinem Gelände statt. An die Eigenverantwortung der Teilnehmer/innen werden hohe Anforderungen gestellt.
Es gelten die folgenden Wettkampf-Bestimmungen (Auszug):

  • Der Veranstalter kann jederzeit Streckenänderungen vornehmen.

  • Bei Änderung der Strecke oder Ausfall der Veranstaltung infolge höherer Gewalt, ist der Veranstalter nicht verpflichtet, die Startgebühr teilweise oder vollumfänglich zurück zu erstatten.

  • Die im Auftrag des Veranstalters eingesetzten Aerzte und Schiedsrichter können Teilnehmer/innen aus dem Rennen nehmen, wenn das Risiko einer Gesundheitsschädigung besteht.

  • Für die Disziplin Schwimmen ist ein Wet Suit (Neopren) obligatorisch. Neopren-Handschuhe und Füsslinge dürfen nicht getragen werden.

  • Die Radstrecken sind nicht abgesperrt. Die Strassenverkehrsregeln sind unbedingt einzuhalten.

  • An Ausrüstung und Material werden höchste Ansprüche gestellt. Der Veranstalter behält sich vor, Athleten mit ungenügender oder schlecht gewarteter Ausrüstung (Fahrräder und Helme!) nicht zum Wettkampf zuzulassen.

Die vollständigen Wettkampf-Bestimmungen sind im Programmheft enthalten, das allen Angemeldeten Anfang August zugestellt wird.